Kanalreinigungstechnik – mehr Flexibilität durch Miete

Mercedes-Benz, Antos 2543 L 6×2, Typ K 1,0 – 13,0/29P

 

Seit April 2015 bietet der TIP Mietfuhrpark schnelle und flexible Lösungen auch im Bereich der Kanalwartung- und reinigung an. Saug-Druck- und Spülfahrzeuge erweitern das Portfolio.

Traditionell wurden Fahrzeuge für die Kanalreinigung in Deutschland, ob gebraucht oder neu, vorwiegend gekauft. So versetzten die TIP-Mitarbeiter so manchen Entsorgungsdienstleister in Erstauen bei ihrem ersten Besuch. Dieser war auf ein Kaufgespräch eingestellt, bekam aber nun eine ganz andere Lösung angeboten. Was in anderen europäischen Ländern längst Alltag ist (z.B. Großbritanien), hält nun auch in Deutschland mehr und mehr Einzug. Der steigende Kostendruck und die Nachfrage nach mehr Flexibilität machen dieses Angebot so interessant für die Branche. Dabei ist es unerheblich, ob nur saisonale Spitzen abgedeckt werden müssen, der Ausfall eines Bestandsfahrzeuges oder ob die Entscheidung auf eine langfristige Vertragsbindung fällt, die Vorteile der Miete rechnen sich schon ab dem ersten Tag. Statt das Kapital an den Fuhrpark zu binden, entscheiden sich mehr und mehr Unternehmer für den konstanten Mietpreis. Damit ermöglichen sie mehr Raum für andere Investionen. Läuft der Mietvertrag aus oder ist das Fahrzeug zu alt – kommt ein neues Fahrzeug zum Einsatz. So bleibt der Kunde immer auf dem aktuellen Stand der Technik.

Flottenerweiterung nach Kundenanforderung

TIP Trailer Services vermietet seit nunmehr drei Jahren diese Fahrzeuge in Deutschland und Österreich und verfolgt damit die Erweiterung des Portfolios. Auch im Bereich der Kanalreinigungstechnik bleibt TIP herstellerunabhängig. Die Art der Anschaffung richtet sich ganz nach Kundenanforderungen. Aktuell werden drei Fahrzeugtypen angeboten. Das Saugdruck- und Spülfahrzeug, ausgestattet mit einer

Hochdruckpumpe mit einer Leistung von 315 l/min und 170 bar, einer Vakkumpumpe mit einer Saugleistung von 1.600 m³ und einer Fördermenge von 1.200 cbm bei 60%Vakuum. Der zweite Alleskönner verfügt zusätzlich über eine Wasserrückgewinnungsfunktion und darf sich damit neudeutsch Recycler nennen. Das dritte Modell wird erstmals bei der IFAT – der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, vom 14. bis 18. Mai in München – vorgestellt. TIP wird hier mit dem Fahrzeug an der „Trucks in Action“ Show teilnehmen und nicht nur das neue Design vorstellen, sondern vorallem die Vorzüge und Spezifikationen dieses Modells präsentieren. Startzeiten für den neuen Tanker sind täglich um 12:28 Uhr und um 16:28 Uhr.

Darüber hinaus treffen interessierte Messebesucher die TIP Experten für Spezialfahrzeuge als Partner auf dem Stand des Herstellers KROLL Fahrzeugbau- und Umwelttechnik auf dem Freigelände mit der Standnummer F711/15 und erleutern gern die unterschiedlichen Mietoptionen und Servicevereinbarungen.

TIP auf dem Kroll Stand:
Freigelände F711/15

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.